Luftschlucken


Luftschlucken
Aerophagie (fachsprachlich)

* * *

Luftschlucken,
 
A|erophagie, das meist unbewusste Verschlucken von Luft mit der Nahrung, beim Sprechen und bei fehlerhafter Atmung; durch die Magenaufblähung können Kurzatmigkeit und Herzbeschwerden hervorgerufen werden, durch Gasansammlung im Darm kommt es zu Blähungen. Bei Säuglingen bewirkt Luftschlucken wiederholtes Aufstoßen, das von Erbrechen begleitet sein kann.

Universal-Lexikon. 2012.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Luftschlucken — (Luftschnappen), s. Koppen (der Pferde) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Luftschlucken — ↑Aerophagie …   Das große Fremdwörterbuch

  • Aerophagie — Luftschlucken * * * Ae|ro|pha|gie 〈[ae ] f. 19; unz.〉 krankhaftes Schlucken von Luft [<lat. aer „Luft“ + grch. phagein „essen“] * * * A|erophagie   die, /... gi |en, Medizin: das Luftschlucken. Bei Tieren Koppen …   Universal-Lexikon

  • Schwimmblase — einer Rotfeder Die Schwimmblase ist ein Organ der Knochenfische. Sie dient dazu, das spezifische Gewicht des Fisches dem des umgebenden Wassers anzugleichen, sodass der Fisch im Wasser schweben kann. Sie wird aus einer Ausstülpung des Vorderdarms …   Deutsch Wikipedia

  • Aerophagie — Klassifikation nach ICD 10 F45.3 Somatoforme autonome Funktionsstörung …   Deutsch Wikipedia

  • Blähsucht — Klassifikation nach ICD 10 R14 Flatulenz und verwandte Zustände Meteorismus …   Deutsch Wikipedia

  • Espumisan — Strukturformel Allgemeines Freiname Simeticon Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Magendrehung — Die Magendrehung (Torsio ventriculi) ist eine gefürchtete Krankheit bei großen Hunderassen, die ohne rasche chirurgische Versorgung zum Tod des Tieres führt. Inhaltsverzeichnis 1 Ätiologie 2 Klinische Symptome 3 Diagnostik …   Deutsch Wikipedia

  • Meteorismus — Klassifikation nach ICD 10 R14 Flatulenz und verwandte Zustände Meteorismus …   Deutsch Wikipedia

  • Simethicon — Strukturformel Allgemeines Freiname Simeticon Andere Namen …   Deutsch Wikipedia